Port Vell

Port Vell

Wie viele andere Gegenden entlang der Küste von Barcelona war Port Vell (der alte Hafen) vor den Olympischen Spielen 1992 ein degeneriertes Gebiet.

In einem riesigen städtischen Umstrukturierungsprojekt wurde Port Vell, das benachbarte Barceloneta und seine Strände umgewandelt, um die Stadt bis zum Meer zu öffnen.

Vell

Aus Industriebrachen entstanden zwei Yachthäfen, die eine Halbinsel mit einem großen Unterhaltungskomplex umfassen. Die beliebteste Attraktion in Port Vell ist Barcelonas Aquarium, wo Sie sogar selbst mit mediterranen Haien tauchen können!

Entlang des Maremagnum-Komplexes mit seinen Geschäften, Bars und Restaurants erreichen Sie Barcelonas Hafenpromenade über die hölzerne Drehbrücke entlang der Rambla Mar.

Port Vells Promenade befindet sich auf dem Gelände der ehemaligen Stadtautobahn. Diese Autobahn wurde unter die Erde gelegt, so dass Sie jetzt entlang des alten Zollgebäudes (Aduana de Barcelona) bummeln können. Zu Ihrer Rechten haben Sie das maritime Museum (Museo maritim) und entlang des Piers auf der linken Seite erreichen Sie Barcelonas World Trade Center, ein Hotel und Kongresszentrum in der Mitte von Port Vell.

Wie kommt man zum Port Vell?

Gehen Sie La Rambla bis zur Columbus-Statue hinunter. Direkt dahinter führt Sie die Promenade zum Port Vell.