Palau Güell

Palau Güell

Palau Güell (das Guell-Palais) wurde zwischen 1885 und 1890 von Antoni Gaudí erbaut. Es war die Heimat der Familie Güell, die viele Werke von Gaudí finanzierte.

Palau Güell befindet sich im Stadtteil Raval in Barcelona, in der Carrer Nou de la Rambla 35. Es war das erste Gebäude Gaudís, das von Güell in Auftrag gegeben wurde und markierte den Beginn ihrer lebenslangen Zusammenarbeit.

Palgue1

Von außen werden wohl zuerst die beiden großen parabolisch geformten Eingangstore auffallen. Diese eisernen Tore erlaubten den Besuchern, den Palast mit ihren Pferdekutschen durch das rechte Tor zu betreten und durch das Linke zu verlassen.

Von der Eingangshalle gingen die Besucher nach oben in den Empfangsraum der Familie Güell. Die meisten repräsentativen Veranstaltungen im Palau Güell fanden im großen Haupt-Partyraum mit seinen hohen Decken statt.

Die Familie Güell nutzte dieses wunderbare Palais der Moderne für fast 50 Jahren als private Residenz, bis es 1936 während des Spanischen Bürgerkriegs konfisziert wurde.

Da dieses prachtvolle Gebäude in den folgenden Jahren als Kaserne missbraucht wurde, war es in sehr schlechtem Zustand, als es an Mercè, der Tochter von Eusebí Güell, zurück gegeben wurde. So beschloss sie 1945, es der Gemeinde Barcelona zu übergeben.

Dank der umfangreichen Renovierungsarbeiten wurde der Palau Güell 1984 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt.

Palau Güell – Fakten

Öffnungszeiten: Geöffnet von Dienstag bis Sonntag. Sommerzeit (1. April – 30. September) 10.00 bis 20.00 Uhr (letzter Einlass 19.00 Uhr). Winterzeit (1. Oktober – 31. März) 10.00 bis 17.30 Uhr (letzter Einlass 16.30 Uhr)

Eintritt: Allgemeiner Eintritt 10€, Studenten unter 25, Senioren über 65 und Gruppen 8€

Wie kommt man zum Palau Güell?

Nehmen Sie die U-Bahn-Linie L3 (Grüne Linie) nach Liceu, gehen Sie die Las Ramblas entlang bis zur Carrer Nou de la Rambla auf der rechten Seite. Palau Güell ist nach ein paar Metern, Nummer 3-5.

Offizielle Website: www.palauguell.cat

Insider Tipp: Wenn Sie entlang der Ramblas schlendern, können Sie dies leicht mit einem Besuch im Palau Güell kombinieren. Es ist nur ein 50 Meter langer Umweg, um von außen einen Blick darauf zu werfen.