La Rambla

La Rambla

La Rambla ist die berühmteste Straße von Barcelona, wenn nicht ganz Spanien. Von dem zentralen Placa Catalunya geht sie sanft hinunter zum alten Hafen von Port Vell am Mittelmeer.

Da an den Seiten des Boulevards nur wenig Verkehr herrscht, gleicht er eher einem sehr langen Platz als einer tatsächlichen Straße.

Ram1

Auf den lebhaften 1,5 Kilometern der la Rambla zeigen alle möglichen Künstler ihre Auftritte. Es scheint eine Kombination aus Zirkus und Markt zu sein, die alles von Zeitungen bis hin zu Gemälden, Blumen und Vögeln anbietet.

Diese außergewöhnliche Vielfalt und die manchmal spektakulären Aufführungen machen La Rambla zu einem Wahrzeichen, das kein Tourist während seines Aufenthalts in Barcelona verpassen sollte.

La Rambla durchschneidet das alte Zentrum Barcelonas und markiert die Grenze zwischen den ältesten Stadtteilen Barrio Gotico und El Raval.

Wenn Sie vom Placa Catalunya starten, sehen Sie nach fünfhundert Metern auf der rechten Seite den Mercat de la Boqueria. Dies ist einer der traditionellsten Märkte von Barcelona. Im Mercat de la Boqueria wird eine große Auswahl an Fisch und Meeresfrüchten, Obst und Gemüse sowie typisch katalanische Süßigkeiten angeboten.

Auch wenn Sie nichts kaufen wollen, werfen Sie einen Blick auf die berühmte katalanische Küche.

Auf der Rambla sehen Sie ein großes Mosaik von Joan Miro auf dem Boden. Dies wird wahrscheinlich die nächste Begegnung sein, die du mit seinen Werken erreichen kannst.

Weitere Sehenswürdigkeiten sind Barcelonas größtes Opernhaus, das Gran Teatre del Liceu, der Palau Güell und der malerische Platz Placa Reial.

Schließlich markiert die Statue von Christoph Kolumbus das Ende der Rambla am Hafen. Erklimmen Sie sie für einen tollen Blick über das alte Zentrum und Port Vell.

Insider Tipp: Da die Rambla bei Touristen sehr beliebt ist, zieht sie auch Taschendiebe an. Achten Sie auf Ihr Hab und Gut, besonders wenn Sie einem der Straßenkünstler zusehen, da Sie leicht abgelenkt werden können.

Wie kommt ma zur la Rambla?

Nehmen Sie einfach einen Transport zum Placa Catalunya. Von dort gehen Sie nach rechts und Sie können den breiten, begrünten Boulevard der Rambla nicht verpassen.